zumnachdenken

Hier einige Sprüche zum Nachdenken!

 

 

Lieben, wirklich lieben, heißt wissen, was dem anderen weh tut!

 

Man hat nur dann ein Herz, wenn man es für andere hat!

 

Dein Herz gleicht ganz dem Meere, hat Sturm, Ebbe und Flut. Und manche schöne Perle in seiner Tiefe ruht!

 

Wer eine Maske trägt, kann nicht erwarten, dass man seine Tränen sieht!

 

Die Jugend ist die Zeit, Weisheitenzu lernen. Das Alter ist die Zeit, sie auszuüben!

 

Selbst ein Weg von 100 Meilen beginnt mit einem Schritt!

 

Wenn ein Herz sich um ein anderes bemüht, ist immer ein Wunder dabei!

 

 Denke in schönen Stunden nie an ihre Vergänglichkeit, dazu sind die Schlechten da!

 

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens hört und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast!

 

Oft hasst man den Menschen, den man am meisten liebt, denn er ist der einzige, der einem wirklich weh tun kann!

 

Einsam fühle ich mich dann, wenn ich eine Hand suche und nur Fäuste finde!

 

 Du kannst dein Leben nicht verlängern und du kannst es auch nicht verbreitern. Aber du kannst es vertiefen!

 

Die Splitter der zerbrochenen Herzen schneiden tiefer als die schärfste Klinge!

 

Falsche Freunde gleichen unserem Schatten: Sie halten sich dicht an uns, solange wir in der Sonne gehen, verlassen uns aber sofort, wenn wir ins Dunkel geraten!

 

Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte nicht vergessen das dabei immer drei Finger seiner Hand auf ihn selbst gerichtet sind!

 

Was ist bloß aus einer Welt geworden, in der es heute mehr Mut braucht ehrlich zu weinen als Stärke vorzutäuschen?! - Wie kalt ist sie doch geworden!

 

Halte an deinen Träumen fest, denn wenn die Träume sterben, ist das Leben wie ein Vogel mit gebrochenem Flügel, der nicht mehr fliegen kann!

 

Der sensible Mensch leidet nicht aus diesem oder jenem Grunde, sondern ganz allein, weil nichts auf dieser Welt seine Sehnsucht stillen kann!

 

Wir leben zu sehr in der Vergangenheit, haben Angst vor der Zukunft und vergessen dabei völlig, die Gegenwart zu genießen!

 

Eine einzige Träne kann mehr bitteres Salz enthalten als ein ganzer Ozean!

 

Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet!

 

Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind, wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat!

 

Das Schicksal ist viel zu ernst, als dass man dem Zufall überlassen könnte!

 

Mann kann nicht jeden Tag etwas Großes tun, aber gewiss etwas Gutes!

 

Sich selbst zu bekriegen ist der schwerste Krieg, sich selbst zu besiegen ist der schönste Sieg!

 

Was man nicht aufgibt hat man nie verloren!

 

Die Leute die niemals Zeit haben, tun am wenigsten!

 

Es gibt Leute, die meinen, alles wäre vernünftig, was man mit einem ernsthaften Gesicht tut!

 

Egoismus besteht nicht darin, dass man sein Leben nach seinen Wünschen lebt, sondern darin, dass man von anderen verlangt, dass sie so leben, wie man es wünscht!

 

Die Liebe zu kennen, ist der schönste Moment auf der Welt. Die Liebe zu leben, ein Genuß. Die Liebe zu halten, eine Aufgabe für's Leben!

 

Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen!

 

Manchmal sieht man so viele Dinge, dass man das Eigentliche, das nicht zum Sehen gemacht ist, aus den Augen verliert...

 

Manche Dinge sind wahr, ob man daran glaubt oder nicht!

 

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt!

 

Es ist der Fehler unserer Wissenschaft, dass sie alles zu erklären sucht, und wenn sie keine Erklärung findet, behauptet sie, dass es nichts zu erklären gäbe!

 

Verstehen muss man nicht was ein Einzelner empfindet, man sollte es jedoch akzeptieren.

 

Der beste Weg sich selbst du finden, ist herauszufinden, was man nicht ist.

 

Wirkliches Verstehen beginnt jenseits des Verstandes.

 

Sterne sind nur Zeichen. Sie leuchten nicht am Himmel, sondern in unseren Herzen.

 

Auseinandersetzungen werden durch weggehen entschieden, durch Standhalten werden sie gewonnen.

 

Hoffnung bedeutet, überzeugt zu sein, das es niemals zu spät ist.

 

Schönheit hat nicht viel mit dem Aussehen zu tun - sondern viel mehr mit Ausstrahlung. Äußerlichkeiten sind veränderbar - der Charakter bleibt, ein Leben lang.

 

Wer verborgen bleibt, hat ein schöneres Leben.

 

Wer keinen Sinn im Leben sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig.

 

Im Leben gibt es zwei Sünden: Zu wünschen ohne zu handeln, und zu handeln ohne Ziel.

 

Alles im Leben hat seinen Preis, auch die Dinge, von denen man sich einbildet, man kriegt sie geschenkt.

 

Die Welt ist voll von kleinen Freuden. Die Kunst besteht nur darin, sie zu sehen, ein Auge dafür zu haben.

 

Jeder Mensch ist ein einmaliger Mensch und tatsächlich, für sich gesehen, das größte Kunstwerk aller Zeiten.

 

Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.

 

Das Geheimnis des Erfolges ist die Beständigkeit des Zieles.

 

Wer alle seine Ziele erreicht hat, hat sie wahrscheinlich zu niedrig gewählt.

 

Wenn das Vertrauen fehlt, ist jede Liebe sinnlos.

 

Berührende Momente sind Lebenszeichen, des Wesentlichen.

 

Was Recht und Unrecht ist, hängt lediglig vom Standpunkt ab.

 

Mit jedem Aufgang der Sonne, kommst du der Dunkelheit ein wenig näher.

 

Hilflos scheint, der hilflos meint, er sei allein.

 

Ein positives Vorbild verändert die Welt mehr, als alle Diskussionen über Wahrheit, Gerechtigkeit, Frieden und Liebe.

 

Der leichteste Weg ist nicht immer der, mit den leichtesten Aussichtspunkten.

 

Manchen Menschen weinen leise, und ihre Tränen werden gerne übersehen.

 

Aufrichtiges Lachen ist, das sichtbar gemachte Gefühl der Zufriedenheit. Nur ein zufriedener Mensch lebt in der Freude.

 

Liebe steht nicht auf einem Bein, sie braucht zwei um zu halten.

 

Nur wer selber brennt, kann in anderen Feuer entfachen.

 

Man kann nicht alles mit sich machen lassen, sonst ist man der Schatten seiner selbst.

 

Reichtum ist... wenn man sich an den kleinen Dingen des Lebens freuen kann... wenn man die Einmaligkeit eines Sonnenaufgangs erkennt... wenn man Geben kann ohne zu Nehmen.

 

Nicht selten zeigt sich die Größe eines Menschen in der Art, wie er sich um sogenannte Kleinigkeiten kümmert.

 

Versöhnung kann nicht nur im Kopf statt finden, sie muss, damit sie Wahrheit wird, von Herzen kommen.

 

Der höchste Punkt der Glückseligkeit, kann nur so schön sein wie der tiefste Punkt der empfundenen Traurigkeit.

 

Dein Handeln sei getragen von deiner Überzeugung, damit erschaffst du Wirklichkeit.

 

Echter Dank entspringt dem Herzen, und ist, eine Umarmung alles Seienden.

 

Es kommt nicht darauf an wohin man geht, sondern wie man geht.

 

Wir sollten nicht die Menschen bemitleiden, die anders sind, sondern die, die sie erst zu etwas anderem machen.

 

Wenn man einem Menschen hilft, sollte man keine Hintergedanken haben. Denn das wahre Glück wird nur denen zugeteilt, deren Liebe, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft unbetrübt von Eigennutz sind.

 

Niemand ist so stark wie er scheint. Das Feuer windet sich im Wind, ein Sturm kann es erlöschen lassen. Aber die wahre Stärke zeigt sich darin, das Feuer wieder zum Brennen zu bringen.

 

Aufeinander zugehen heißt, über seinen Schatten zu springen und wenn man es alleine nicht schafft Hilfe an anzunehmen.

 

Am Spiel des Windes zerbricht der Regenschirm, nicht an den Regentropfen, die tief vom Himmel fallen.

 

Überlegenheit wirkt sich stark in Besitz aus, weniger durch das eigentliche Können. Es sei denn, man hat das Können in seinem Besitz.

 

 

Eine Geschichte zum Nachdenken...


Es war einmal eine Insel, wo alle verschiedenen Gefühle lebten.
Das Glück, die Traurigkeit, das Wissen und viele andere... auch die Liebe.
Eines Tages meldete man den Gefühlen, dass die Insel sinken wird. So bereiteten sie ihre Schiffe vor und verließen die Insel. Nur die Liebe wollte bis zum letzten Moment bleiben.


Als die Insel unterging, rief sie um Hilfe. Der Reichtum war in der Nähe mit einem Luxusschiff.
Die Liebe fragte ihn: Reichtum, kannst du mir helfen? "Nein, weil ich zuviel Geld und Gold auf meinem Schiff habe, so hab ich keinen Platz für dich." antwortete der Reichtum. 

Die Liebe fragte dann den Hochmut um Hilfe, der auch in der Nähe mit seinem wunderschönen Schiff vorbeifuhr, doch der Hochmut sagte: "Ich kann dir nicht helfen. Du bist ganz naß, du könntest mein Schiff beschmutzen."

Als die Traurigkeit vorbeisegelte, fragte die Liebe: "Traurigkeit, lass mich mit dir gehen!" Die Traurigkeit sagte: "Oh Liebe, ich bin so traurig, ich möchte besser alleine bleiben." Auch das Glück ist weiter gefahren, denn es war so glücklich, dass es die Liebe nicht hörte.

Und plötzlich hörte die Liebe eine Stimme: "Komm, komm mit! Ich nehme dich mit." Das war ein alter Mann, der gesprochen hatte. Die Liebe war so glücklich und so zufrieden, dass es nicht nach seinem Namen gefragt hatte.

Als beide auf festem Boden ankamen, ging der Alte Mann weg. Die Liebe merkte, wie viel es dem alten Mann schuldete und fragte das Wissen: "Wer hat mir geholfen?"

"Das war die Zeit, antwortete das Wissen." Erstaunt auf diese Antwort, fragte die Liebe: "
Die Zeit?!? Aber warum hat die Zeit mich gerettet?"

Das Wissen lächelte weise und antwortete ihr: "Weil nur die Zeit verstehen kann, wie wichtig Liebe im Leben
ist..."

 

                                                                            

                                                                                     ~Yue~



Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!